Smart City – Senseable City

nicht alles was technisch möglich ist, ist auch automatisch sinnvoll. Auf dem Weg, wie wir Menschen zukünftig die Städte und deren Infrastruktur nutzen werden, sind viele Dinge denkbar. Die Daten spielen dabei eine entscheidende Rollen da sie uns Informationen über den Zustand, eine Situation einer Stadt geben und uns andererseits auch mit Ihr interagieren lassen.…

Details

Gefahren beachten bei Digitalisierung

Digitalisierung um jeden Preis ist meist gefährlich. Ein Bericht des ZDF hat in Zusammenhang mit einer Sicherheitsüberprüfung bei Wasserwerken verweist darauf, dass nur ein unzureichender Schutz vorliegt (der Bericht). Die Gefahren sind vielfältig. Von bewußter Strukturschwäche durch fehlende redundante Systeme, offene Netzwerke, die für Ausfall Sorgen können, bis hin zu Hackerangriffen. Letztere würde man vermuten,…

Details

Schule und Digitalisierung – das Ende der “Kreidezeit”

Umfangen der Forsa im Auftrag der VBE (Verband für Bildung und Erziehung Baden-Württemberg) unter Schulen haben ein bedrückendes Bild des Bildungsstandorts Deutschland gegeben. Lediglich 40 % der Schulen haben schnelles Internet und WLAN. Es fehlt sowohl and der technischen Ausstattung aber auch an den Konzepten, wie so etwas aufgebaut werden kann. Dabei geht es oft…

Details

Webseite – Tür zum Bürger

In Zeiten wie diesen wird wieder bewußt, welche Vorteile digitale Werkzeuge haben. So nutzen wir derzeit Online Meeting Tools, kaufen digital Produkte ein,… . Aber wie sieht es mit den Leistungen der Verwaltung in digitalen Zeiten aus? Manche Webseite einer Gemeinde ist deutlich in die Jahre gekommen und bedarf einer grundlegenden Renovierung um den Anforderungen…

Details

Smart Metering – die Lösung für die Energiewende?

Auf Versorgungsbetriebe der Energiewirtschaft kommen große Herausforderungen zu. Wir als Verbraucher stellen immer häufiger die Bedingung des Einspeisen regenerativ erzeugter Energie, die in ausreichender Menge an den Abnahmepunkten zur Verfügung stehen muß. Dabei ist für die Energieversorger die digitale Überwachung des Netzwerkes ebenso bedeutend, wie die minutengenaue information über den Abnahmebedarf der Energie. Hier kommt…

Details

Smart City – aber wie?

über den einleitenden Vortrag des Bürgermeisters von Singapur und der anschließenden Diskussion im Rahmen der CES wurde klar, dass es für Smart City (und Singapur gilt als “die” Smart City weltweit) kein wirkliches Patentrezept gibt. Es gilt in kleinen Schritten sich an den Bedürfnissen der Bewohner orientierten Vorgehensweise vorzutasten. Die Bedarfe zu kennen und darauf…

Details

Digitalisierung im Public Sector

zwei wesentliche Trends sind in der Öffentlichen Verwaltung zu erkennen, die zunehmend Aufgabenvielfalt, einhergehend mit dem erhöhten Erwartungslevel der Bürger / Nutzer und die abnehmende Personaldichte in de Verwaltungsstrukturen. Gerade Deutschland hat in den Abläufen aufgrund von Datenschutzrichtlinien (DSGVO) eine europäische Regelung sehr ordentlich umgesetzt, aber sich damit auch “Fesseln des Denkens” angelegt. Es werden…

Details